Ausflüge mit Spaß!

Stillup Stausee und Stilluptal

Schöne Landschaften, Wasserfälle und Wasser soweit das Auge reicht...

Heute geht´s ins wunderschöne Stilluptal.

Das Stilluptal ist mit seinen 17 Kilometern das kürzeste der vier Seitentäler der Zillertaler Alpen.
Hier erwarten Sie bezaubernde Landschaftszüge, unberührte Flecken Natur und ein weiterer Stausee. Der sogenannte Stillup-Stausee.
Dieser gehört, wie auch der Schlegeis Stausee zu dem VERBUND Kraftwerkskomplex, zu dem mehrere Stauseen im Zillertal gehören.

Anders als beim Schlegeis Stausee gibt es hier keine Ampel, die Sie auf dem Weg dorthin aufhalten könnte.
Die Straße ähnelt zwar mehr einem etwas breiter geteerten Feldweg, aber sie ist ohne Probleme mit jedem Fahrzeug passierbar, egal ob es geländetauglich ist, oder nicht.
Zwischendurch gibt es immer wieder ein paar Kurven, hinter denen es plötzlich recht steil bergab geht, was einem das Gefühl einer rasanten Achterbahnfahrt gibt, aber an sich ist alles halb so wild, wenn man angepasst und langsam fährt.
Die maximale Steigung, die Sie hierbei überwinden müssen, sind 15%.
(Kleiner Tipp: Der Weg zum Stausee ist eine Sackgasse, d.H. Sie fahren nachher über die selbe Straße wieder zurück. Machen Sie sich also darauf gefasst, dass ihnen Gegenverkehr entgegenkommt!)

Auch diese 8 km lange Straße ist eine Mautstraße. (Infos gibt´s wie immer links!)
Es mag dem ein oder anderen vielleicht etwas weh tun, wenn er die Preise ließt, aber kleiner Tipp unter uns: Sie brauchen nichtmal bis zum Stausee fahren, die Aussicht und die wunderschöne Landschaft, die Sie auf dem Weg dorthin zu sehen bekommen, entschädigt Sie schon vorher für den kleinen Betrag, den Sie vorher aufbringen mussten! :-)
Sie können natürlich auch Ihr Fahrzeug vor der Mautstation stehen lassen und mit dem Fahrrad, bzw. sich zu Fuß auf den Weg zum See machen. Aber lassen Sie es sich gesagt sein, es ist ein ganz schönes Stück zum Laufen! :-)
Wer nicht mit dem Auto fahren möchte, kann auch mit einem der Kleinbusse fahren.
Diese verkehren ab dem "Parkplatz Mitte" bis zum Stausee und vom "Europahaus" bis zur "Grüne Wand Hütte".

Wenn Sie sich dann entschieden haben, wie Sie den Weg bestreiten möchten, bietet Ihnen der Stillupspeicher einiges an interessanten Dingen.
Angefangen von verschiedenen Hütten mit Gastronomie über mehrere Wasserfälle, die einen gerne zum Verweilen einladen.
Den Naturfreunden bleibt auch weiterhin noch die Möglichkeit, am See entlang zu spazieren, Fahrradfahren, oder wandern zu gehen.
Ideal zum Wandern ist der Naturpark. Hier gibt es auch eine ganze Menge zu entdecken. Von seltenen Pflanzen bis hin zu den 500 im Park ansässigen Schmetterlingsarten, ist für jeden etwas dabei.

Bildergalerie

Unser Tipp!

Die Parkplätze am See liegen direkt am Wasser.
Achten Sie hierbei unbedingt auf die Halteverbotsschilder in bestimmten Parkbuchten!
Diese sind für die Linienbusse reserviert und deren Fahrer sehen es nicht gern, wenn ihre Parkplätze zugestellt werden.

Maut-Info

PKW 7,00 €
Motorrad 2,50 €

Fahrplan-Info

Die Busse fahren wie folgt:

Täglicher Linienbus
  - Parkplatz Mitte - Stausee 
     (ab ca. Mitte Mai)

Täglicher Kleinbus
  - Europahaus - Grüne Wand Hütte
     (ab ca. Mitte Mai)

Weitere Bus-Infos (pdf-Download)